Plakias selbst ist ein kleines Mittelmeerdorf mit Sandstränden, kleinen Hotels, Tavernen, Cafes und Shops und einem Fischerhafen. Das kristallklare Wasser des Mittelmeers lädt zum Baden und Tauchen ein. Die Atmosphäre ist immer entspannt und freundlich. Jeder scheint beschäftigt zu sein, aber in Zeitlupe.

Die Gegend

Morpheas Apartments als Ausgangspunkt für Ausflüge

Plakias hat sich als ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge gezeigt, nicht nur um die direkte Umgebung mit ihrer natürlichen Schönheit zu erkunden, sondern auch für Tagesausflüge mit dem Auto zu vielen Sightseeing-Zielen in der weitere Umgegend von Rethymnon.

RETHYMNON

ist natürlich ganz oben auf der Liste der Reiseziele. Es ist und “Die Stadt” der Gegend, nur 30 km entfernt an der Nordküste Kretas gelegen.
Auf Ihrem Weg nach Rethymnon fahren Sie durch enge Schluchten, malerische Dörfer, und vielleicht erleben Sie auch die kretische Art des Autofahrens. Lassen Sie sie einfach vorbei und bewundern Sie ihren Mut.
Rethymnon selbst bietet Shopping-Möglichkeiten, viele nette Kneipen und Cafés, ein lebendiges Nachtleben und das Flair der kretischen Geschichte. Die Altstadt, der venezianische Hafen, die eindrucksvolle Burganlage FORTEZZA sind ebenso ein Muss, so wie viele Museen unterschiedlicher Art. Verpassen Sie nicht die Festivals.

Die Berge

Kryoneritis (1312 m.), Kouroupas (984 m.), Heilig-Kreuz (1133 m), Trockenberg (904 m) warten darauf, vor allem im Frühjahr erkundet zu werden, wenn die Natur voller Farben und Düfte ist und die Temperaturen für Wanderungen geeignet sind.
.

Ausflüge

Preveli und die Strände

Das Kloster von Preveli aus dem 18. Jahrhundert ist ein harmonischer Gebäudekomplex, der seltene Gemälde und Ikonen sowie ein Heiliges Kreuz beherbergt. Preveli wurde auch für seine frühen Bemühungen um die Ausbildung der versklavten Menschen bekannt.
In der Region treffen Sie auf große landschaftliche Schönheit, einsame Strände an Meeresbuchten mit kristallklarem Wasser, zwischen steilen Bergen, die im Mittelmeer versinken, wie “Der See von Preveli”, die Strände von Damnoni, Souda, Skinaria , Ammoudi und ein wenig weiter entfernt: Agios Pavlos, Triopetra, Ligres, Agia Fotia, Korakas und Frangokastello.

Weitere Aktivitäten

Abgesehen von den endlosen Wanderungen in benachbarten Schluchten und Dörfern, können Sie sich auch andere Aktivitäten vornehmen: Reiten und Reitunterricht, Tauchen, Klettern, z.B. die imposanten senkrechten Felswände des Paligremnos hinauf, Radfahren und am angrenzenden Strand von Damnoni viele Wassersportarten. Mit dem Boot können Sie – ausgehend von Plakias – die nahe gelegenen Strände besuchen. Es gibt verschiedene Routen sogar bis nach Gavdos, der südlichsten Insel Europas.

Tagesausflüge

Plakias ist ein guter Ausgangspunkt, um Kreta zu entdecken.

Der Besuch eines der modernsten und größten Aquarien Europas, des Aquariums “Thalassocosmos” mit mehr als 1500 Meerestieren in Gournes nahe Iraklion lohnt sich immer.

Der Palast von Knossos ebenfalls in der Nähe von Iraklion gelegen, ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit Kretas. Der Mythos des Labyrinths hat seinen Reiz – auch heute – bei Jung und Alt auf der ganzen Welt behalten.

Viele Besucher erkunden gerne die berühmte Samariaschlucht und genießen die Rückfahrt mit dem Boot nach Sfakia.

Auch die Klöster Arkadi nahe Rethymnon und Agia Triada auf der Halbinsel Akrotiri bei Chania sind lohnende Ziele für Tagesausflüge..